IPAF

Professionelle IPAF-Schulungen für sicheres Arbeiten in der Höhe – Ihre Qualifikation, unsere Expertise.
Titelbilder HP

Allgemeine Informationen

Die Pal Card

Eine PAL Card (Powered Access Licence) ist ein Ausbildungsnachweis für die Bedienung mobiler Hubarbeitsbühnen (MEWPs), Mastkletterarbeitsbühnen (MCWPs), als auch für Bauaufzüge (CHs).

Um sich für eine PAL Card zu qualifizieren, müssen die Bediener eine IPAF Schulung absolvieren und eine Prüfung in einem IPAF-zertifizierten Schulungszentrum ablegen.

Über 51 Länder akzeptieren die PAL Card als Nachweis hochwertiger Bedienerschulung. Weltweit finden Sie über 750 IPAF-zertifizierte Schulungszentren und es wurden bereits über 2 Millionen PAL-Karten ausgestellt, um unsere branchenweit anerkannten Schulungen zu belegen.

Das IPAF-Schulungsprogramm wurde von führenden Branchenfachleuten entwickelt und ist vom TÜV nach der internationalen Norm ISO 18878 zertifiziert. Diese Norm beschreibt die Ausbildung Hubarbeitsbühnen – Bediener (Fahrer) Schulung.

IPAF-PAL-Card

ePal

IPAFs ePAL-App ist Ihre neue digitale Brieftasche, in der Sie Ihre IPAF-Arbeitsbühnenlizenzen und -qualifikationen, einschließlich der PAL-Karte für Bediener mobiler Hubarbeitsbühnen (MEWP), Mastkletterbühnen (MCWP) und Bauaufzüge, speichern und weitergeben können. Sachverständige (CAP), Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte, Baustellenbewertung (für die Auswahl der Hubarbeitsbühne) können hinzugefügt werden.

 

Mit dem digitalen Logbuch können Sie Ihre Betriebserfahrungen mit Höhenzugangstechnik auf einfache Weise aufzeichnen und erhalten so einen Überblick über die Zeit, die Sie mit verschiedenen Maschinen gearbeitet haben.

 

Sie haben immer die neuesten Sicherheitstipps und Ratschläge für die Höhenzugangstechnik und zu bewährten Praktiken in der Tasche und erhalten Zugang zu Ihrem Sicherheitsleitfaden für Bediener oder zu Ihrem Sicherheitsleitfaden für Baustellen auf Grundlage Ihrer Lizenzen.

mehr über Fahrwerk Bildung erfahren
IPAF-ePAL-with-MEWP-Operator-LLEAP-AWARD-DE

Kategorien

Fahrwerk bietet spezialisierte Schulungen für verschiedene Gerätekategorien an, um die Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Arbeitsbühnen zu gewährleisten.

 

Unter der Kategorie Statisch Vertikal (1a) fallen Senkrecht-Personenlifte, die mit Stützen für stabile, vertikale Zugänge eingesetzt werden.

 

Statisch Boom (1b) umfasst selbstfahrende Auslegerarbeitsbühnen mit Stützen sowie Anhänger- und Lkw-Hubarbeitsbühnen, die für vielseitige Höhenzugänge konzipiert sind.

 

In der Kategorie Mobil Vertikal (3a) finden sich Scherenarbeitsbühnen und Senkrecht-Personenlifte, die sich durch ihre Mobilität und vertikale Reichweite auszeichnen.

 

Mobil Boom (3b) beinhaltet selbstfahrende Gelenk- und Teleskoparbeitsbühnen, die durch ihre Beweglichkeit und Reichweite in verschiedenen Höhen und Winkeln besonders flexibel einsetzbar sind. Jede Kategorie zielt darauf ab, spezifische Fähigkeiten für sicheres und effizientes Arbeiten in der Höhe zu vermitteln.

Category Stickers

E-Learning

IPAFs eLearning-Plattform revolutioniert das Training für Bediener von mobilen Hubarbeitsbühnen (MEWP) und Führungskräfte mit einer flexiblen und verbesserten Online-Lernerfahrung. Dieses digitale Format bietet dieselbe hohe Qualität wie das traditionelle Klassenzimmertraining, ermöglicht jedoch dank seiner Gerätekompatibilität ein Lernen jederzeit und überall. Egal ob zu Hause oder unterwegs, mit IPAFs eLearning können Sie sich effizient und bequem weiterbilden.

MEWP BEDIENER E-LEARNING
IPAFs eLearning-Programm für MEWP-Bediener deckt alle Kategorien (1a, 1b, 3a, 3b) ab und ist so konzipiert, dass es in etwa 3 Stunden abgeschlossen werden kann. Dieses benutzerfreundliche Online-Training ist in leicht verständliche Abschnitte gegliedert, die Sie ganz nach Ihrem eigenen Zeitplan durchlaufen können. Die Flexibilität des Programms ermöglicht es Ihnen, Ihr Training jederzeit zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt nahtlos fortzusetzen, sodass Sie Ihre Lernphasen optimal an Ihren Alltag anpassen können.
Das IPAF MEWP Bediener eLearning ist in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.

 

Wir bieten die Schulungen nur online an!

IPAF eLearning - Facial Recognition WEB

Ablauf

Unterrichtsform: Online E-Learning + Praxis vor Ort

 

Theorie: Theorieteil online - ca. 3-4 Stunden.

 

Praxis: Muss innerhalb von 90 Tagen nach Bestehen der Theorieprüfung absolviert werden; Dauer ca. 3-4 Stunden.

 

Ort: Der genaue Termin, die Startzeit und der Ort werden individuell abgestimmt.

 

Prüfungsformat: Schriftliche und praktische Prüfung.

 

Zertifikat: Befähigungsnachweis wird digital über IPAF ePAL/Zertifikat in der App ausgestellt.

 

Zielgruppe: Bediener von Hubarbeitsbühnen aus allen Berufsgruppen.

 

Standards: Schulung gemäß DGUV 100-500, DGUV 308-008 und ISO 18878 (internationale Anerkennung).

 

Kosten: siehe Link

Multiethnic group of young people sitting in conference room and brainstorming on business meeting

Praxistermine 2024

24.05.2024 - 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr - Breiter Weg 1b, 53797 Lohmar

 

26.07.2024 - 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr - Breiter Weg 1b, 53797 Lohmar

 

27.09.2024 - 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr - Breiter Weg 1b, 53797 Lohmar

Frame 278

Kontaktiere Uns